Open Studio GeOrgel immer freitags 17-21 Uhr (Klangschrankwand basteln) & samstags 15-18 Uhr
mit 2te-Hand-Umkleidekabine (Vintage-workshop mit Der Schöne Hermann): kommt gucken und seid bei Projekten dabei: 80erJahre-Foto&Film, UpCycleTheStreet! mehr

*** Übersicht Veranstaltungen ***

Sa., 16.3.2024 ab 19 Uhr: SOUND DIGGER SOUNDS DJ-kollektiv

Do., 11.4.2024, 20 Uhr: WARE, Saxophon-Ensemble mit Florian Walter und Jan Klare

So., 21.4., 18 Uhr: KITSUNE, Henning Neidhardt live Elektronik & Gelsenstadtfilm-Remix

Fr., 3.5.2024, 20 Uhr: Achim Zepezauer und Anja Kreysing Konzert (Solo & Duo), Vorspiel: Stefan Demming

Fr., 17.5., 20 Uhr: Salome Amend und Simon Camatta, 2 x Percussion im Dialog

Sofern nicht anders angekündigt, ist der Eintritt frei, Spenden willkommen.

*** Gäste ***

16.3.2024 ab 19 Uhr: SOUND DIGGER SOUNDS

zu ‚Kommse Ücken?!‚: Das DJ-Kollektiv mit Ralph Just, Christian Gode und Dirk Lettau (GE/BO/BOT) gräbt tief in ihren Plattenkisten nach den Juwelen des jamaikanischen Sounds…

***

11.4., 20 Uhr: WARE – Saxophon-Ensemble

Jan Klare & Florian Walter spielen Saxophon und Ähnliches. WARE spielen ziemlich ähnlich wie das Rascher Saxophon­quartett, aber zu zweit und naiver. Sie liefern Komplexität, Surpristik und Konstrukte. WARE spielt Kompositionen, die fließende Zustände in die Welt der Psychodelik ermöglichen.

Jan Klare ist seit Mitte der 80er Jahre als Saxofonist, Bandleader und Komponist unterwegs und hat wenig ausgelassen. Neben Konzerten in vielen Ländern, CD-/ Radio/ TV- Produktionen und Kooperationen mit namhaften Kollegen ist er als Begründer des Orchesters „The Dorf” bekannt. Jan Klare (Website)

Florian Walter ist Saxophonist/Klarinettist und im Bereich der zeitgenössischen Komposition tätig. Er studierte ua. Jazz-Saxophon und Komposition und spielt in zahlreichen Ensembles von experimentellem Pop bis Freie Improvisation. Florian Walter sucht nach neuen Wegen, Klang zu konstruieren und in einen situativen Kontext zu bringen, 2019 wurde er mit dem Westfalen Jazz Preis ausgezeichnet. Florian Walter (Website)

***

So., 21.4., 18 Uhr: KITSUNE, Henning Neidhardt live Elektronik mit field recordings aus Gelsenkirchen & Gelsenstadtfilm-Remix: ein Abend voller Dreamcore, Ruhrpott-Realismus und Ambient!

***

Fr., 3.5.2024, 20 Uhr: Achim Zepezauer und Anja Kreysing Konzert (Solo & Duo), Vorspiel: Stefan Demming (VLM)

***

Fr., 17.5., 20 Uhr: Salome Amend und Simon Camatta, 2 x Percussion

*** (Hut geht rum) ***

ARCHIV 2024:

4.1.2024, 20 Uhr: KITSUNE (live electronics) & YASU EY (voice performer)

KITSUNE spielt ein Live Electronics Set, das zwischen rhythmischen und sphärischen Phasen pendelt. KITSUNE heisst Fuchs auf Japanisch und dahinter verbirgt sich der Jazz- und Improvisationsmusiker (Schlagzeug, Komposition) Karl-f. Degenhardt, der an der Folkwang Universität der Künste Essen bei Thomas Alkier studierte. In Gelsenkirchen ist er zur Zeit auch bei den Vorbereitungen zum „Stadtion der Träume“ einbezogen. Er trat hier u.a. auch mit Meat.Karaoke.Quality.Time. (mit Florian Walter und Jan Klare) schon einmal im Quartier auf und erhielt 2009 den „Kasseler Kunstpreis der Dr.-Wolfgang-Zippel-Stiftung“ für sein Trio „Blue Break“. www.instagram.com/drummer.karl

YASU EY ist Voice Performer aus Japan. Sein Stil, sein Werkzeug ist nur die Stimme. Kurz: es ist eine sehr unmittelbare Leistung, die manche Menschen primitiv nennen mögen, andere archaisch: in ihr kommen grundlegendener Körperausdruck, Magie, Nostalgie, Humor und Traurigkeit dieses ‚Chaoten‘ zum Ausdruck. Einige Leute sagen, seine Leistung sei wie ein Theaterstück.

***

GeOrgel’s Cabinet of Curiosities feat. LAST DAYS OF BURDEN, LIVORES, ANIMA

KNIFE (Fr. 19.1., 19:30)

Drone, Ambient, Industrial – Konzert mit Kassetten-Produktion: es wird intensiv und düster und sogar die Heimorgel von Basti Lindtner kommt mal wieder zum Einsatz..
Next Friday come down to Gelsenkirchen for ‚GeOrgel’s Cabinet of Curiosities: A Sonic Centurion Dreamcase‘ at @georgelart 𓂀 An evening of occult and obscure atmospheres awaits, featuring ‚Last Days of Burden‘ (apocalyptic industrial/LIVE DEBUT), ‚Livores‘ (lynchian drone) and ‚Anima Knife‘ (esoteric ambient/LIVE DEBUT) 𓅇; Sonic Centurion tapes will be available!

***

10.2.2024 LeseQuartier Ückendorf: Ulrich Penquitt liest Wolfgang Welt

2024 Termine

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „2024 Termine

Kommentare sind geschlossen.